Studium
Vorlesungszeiten

2017/2018 Wintersemester:
01. September 2017-28. Februar 2018

Vorlesungszeit: 18.09.2017-02.02.2018
Vorlesungsfreie Zeit:  03.02.2018 - 04.03.2018
Weihnachtsferien:  23.12.2017-07.01.2018

2018 Sommersemester:
01. März 2018-31. August 2018

Vorlesungszeit: 05.03.2018-06.07.2018
Vorlesungsfreie Zeit: 07.07.2018-16.09.2018

2018/2019 Wintersemester:
01. September 2018-28. Februar 2019

Vorlesungszeit: 17.09.2018-01.02.2019
Vorlesungsfreie Zeit: 02.02.2019-03.03.2019
Weihnachtsferien: 22.12.2018-06.01.2019

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8 - 22 Uhr im Sommersemester
Mo. - Fr. 8 - 21 Uhr im Wintersemester
Sa. 10 - 18 Uhr
Sonntags und an Feiertagen geschlossen
Vorlesungsfreie Zeit: siehe jeweiliger Aushang
Tag der offenen Tür

Nächster Termin: 27.04.2018
weitere Infomationen

Verabreden Sie mit uns auch einen Termin für eine individuelle Mappenberatung.

Studienberatung

Studentische Studienberatung
Smaida Brestrich + Sinja Gerwin
mittwochs: 14.00 - 15.30 Uhr

Beratung für ausländische Studierende
Christina Wang 
dienstags 14.30 - 16.00 Uhr

Allgemeine Studienberatung/Bewerbungsverfahren
Ariane Weidemann
Termine nach Vereinbarung unter:
ariane.weidemann@hks-ottersberg.de
Tel. 04205.3949-33
Ort: Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Anna Nau
montags, 14.30 - 16.00 Uhr
Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch
PIZ-Büro

Hier geht es zum Login für die Datenbank:
LOGIN

Mehr Informationen zum PIZ hier

Projekte

"Ausstellung 14"

Studierende stellen in der KVG Stade aus

Nachlese der Ausstellungserfahrungen, die die Studierenden gemacht haben.
Es stellten Studierende aus den Klassen von Prof.in Cony Theis, Prof.in Elke Wolf und Prof. Bernd Müller-Pflug aus
Kunsttherapie in Gruppen in der Multimodalen Schmerztherapie

Kunsttherapie in Gruppen in der Multimodalen Schmerztherapie (MMST)

in der Paracelsus-Klinik Bremen, Department Schmerzmedizin

Seit Oktober 2013 gehört die Kunsttherapie in Gruppen als spezifisches Therapieverfahren zum erweiterten therapeutischen Angebot innerhalb der multimodalen Schmerztherapie in der Paracelsus-Klinik Bremen. ...
@ HKS Ottersberg

P1 - Homebase

Interdiszplinäres Projekt der Erst- und Zweitsemester zum Studienauftakt 2017/18

„Homebase“ war das Thema des interdisziplinären Projekts P1, in dem 60 Studierende aus dem ersten und zweiten Semester innerhalb von zwei Wochen künstlerische Arbeiten fertigten. 
© Social Club

SOCIAL CLUB

Temporärer Begegnungsraum im Rahmen des RAW-Festivals Worpswede

Im Rahmen des RAW-Photofestivals Worpswede rufen Studierende der HKS Ottersberg vom 29. September bis zum 3. Oktober 2017 den SOCIAL CLUB ins Leben. 

 

© Sadie Klingebiel

Ausstellungsinitiative

Neue Ausstellungsreihe an der HKS Ottersberg im Sommer und Herbst 2017

Im Jubiläumsjahr ihres 50-jährigen Bestehens startet die Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg in ihren Räumen auf dem Campus Große Straße 107 eine neue Ausstellungsinitiative von Studierenden. 
© Smaida Brestrich

Meditationsprojekt

Mönch Lama Sangyas besucht die Hochschule

Vom 14. Juni bis zum 20. Juni hat Lama Sangyas, ein buddhistischer Mönch aus Tibet, unsere Hochschule besucht und einen Meditationskurs gegeben. Ein Folgeprojekt ist in Planung.
 

Gefangene Geheimnisse

Ein partizipatives Porträtprojekt mit Patient_innen in der forensischen Psychiatrie

„Gefangene Geheimnisse“ – Ein von Cony Theis entwickeltes partizipatives Projekt. Inhaftierte Frauen und Männer, die unter einer psychischen Erkrankung leiden, setzten sich künstlerisch mit der Darstellung ihres Selbstportraits auseinander.
Anderswo - interaktive Erkundung von Kunst

Anderswo

interaktive Erkundung von Kunst

Ein innovatives, studiengangsübergreifendes Kooperationsprojekt mit der Kunsthalle St. Annen in Lübeck 
Spieglein Spieglein © Cony Theis

Spieglein Spieglein

Ein Projekt mir dem Thema partizipatorische (Doppel)Porträts

Worpsweder Mühle

Eine Ortsspezifische Auseinandersetzung mit freien künstlerischen Mitteln in Worpswede

Ich dachte wir malen

Ein inklusives Performanceprojekt

Dieses Kunstprojekt ist ein Teilprojekt eines größeren Vorhabens der Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg zum Thema: "Inklusion und künstlerische Praxis".
Geschichten aus dem Gemeindepark

Geschichten aus dem Gemeindepark

Künstlerisches Entwicklungsprojekt mit Studierenden

Ausgangspunkt des Projekts war die Idee einer ortsbezogenen Intervention, die den Praxiseinrichtungen, dem „Jugendzentrum Emstek/Cloppenburg“ und dem „Wohnheim GPZ- Cloppenburg" ein „neues Gesicht" verleihen sollte. Die Situation zwischen den Teilnehmer_innen der Einrichtungen war zunächst angespannt, bedingt durch Vorurteile und Ängste....
Graffiti © Lazlo Monse

Graffiti als Kunstform in der JVA Bremen

ein studentisches Projekt

Ausgehend von der studentische Initiative „offenes Atelier im Haus 23“ der JVA Bremen wurde im Rahmen eines Projektes ein zusätzliches Angebot für die Langzeitinsassen des Hauses 23 geschaffen ...

Künstlerische Arbeit mit Jugendlichen mit Fluchterfahrung

Anlässlich des P3-Projektes zum Thema "Anderswo" arbeitete die Projektgruppe mit unbegleiteten männlichen Jugendlichen, die einen Fluchthintergrund haben.

Kunst im Knast

Künstlerische Bauzaungestaltung

Ein Kooperationsprojekt der Justizvollzugsanstalt, Bremen und der HKS Ottersberg
Ein Projekt, in dem die Kunst in der sozialen Auseinandersetzung als Maßnahme eine Brücke baut zur Resozialisierung von Strafgefangenen.
Projektleitung: Gisela Burtscheidt; künstlerische Begleitung: Prof.in Elke Wolf

OUTNOW! Festivaleröffnung in der Bremer Innenstadt und im Viertel

Interdisziplinäre Performances im öffentlichen Raum


Das Selbst im Bild

Fotoausstellung Studierender des Studiengangs Kunst im Sozialen. Kunsttherapie und Kunstpädagogik

Raum der Stille

Künstlerisches Musterprojekt mit Studieren
Leitung Prof. Elke Wolf, Prof. Friederike Gölz

Künstlerisches Musterprojekt mit den Studentinnen Kathrin Ebbing, Miriam Junker, Svenja Wacker, Gina Woßeng, begleitet durch Prof.in Elke Wolf und Prof.in Friederike Gölz in der Aller-Weser-Klinik, Achim

Grundlagenpraktikum in der Mohibi High School, Kabul

Studentisches Projekt von Anahita Latifi

Bericht über ein Grundlagenpraktikum

"Interkulturalität an der FH" -
Fachhochschule als Forschungsgegenstand

Unter der Projektleitung von Jill Cebeli wurde in 2009 das "Forschungsfeld FH" eingehend analysiert. Die große Heterogenität an verschiedenen Kulturen, die sich zum Studium und zur Arbeit in Ottersberg trifft, war Ausgungspunkt für die akademische Fragestellung "Interkulturalität an der FH".

Das gehört hier nicht hin!

Eine ästhetische Fotoevaluation der Hochschule

Über drei Trimester hat Johannes Graf, unter der Projektleitung von Jill Cebeli, sein kritisches, waches Auge durch die Hochschule streifen lassen. Dabei hat er Erstaunliches, Alltägliches, bemerkt, an dem sich Studierende und Mitarbeiter nicht - nicht mehr?- stören.

  • © Sadie Klingebiel
  • kunst, forschung, praxis, punctum
  • kunst, forschung, praxis, punctum

Die Ausstellungsinitiative

7.12.2017, 18:05 – 19:45 Uhr, Vorlesungsraum / Campus Große Straße
Berufspraktikumsbericht von Sophie Reinecke - Veranstaltung im Rahmen der Studium Generale-Vorlesungen. 

punctum pro

08.01.2017, 14:45 - 17:55 Uhr
Ringvorlesung im Wintersemester 2017/18

punctum

09.01.2018, 18:05 - 19:35 Uhr
Ringvorlesung im Wintersemester 2017/18

  • Viele Hände zu einem Kreis geformt; © Gunnar Wolf
  • @ HKS Ottersberg
  • © Smaida Brestrich

KIIL - Künstlerische Interventionen in Lebenswelten

Sieben Studierende der HKS Ottersberg flogen im November 2017 nach Venezuela! Nach 2010 und 2013 fand der Austausch mit der Universidad de Zulia nun schon zum dritten Mal statt. 

P1 - Homebase

„Homebase“ war das Thema des interdisziplinären Projekts P1, in dem 60 Studierende aus dem ersten und zweiten Semester innerhalb von zwei Wochen künstlerische Arbeiten fertigten. 

Meditationsprojekt

Vom 14. Juni bis zum 20. Juni hat Lama Sangyas, ein buddhistischer Mönch aus Tibet, unsere Hochschule besucht und einen Meditationskurs gegeben. Ein Folgeprojekt ist in Planung.
 

Berufsfelder

Wo arbeiten unsere Absolvent_innen?

Theaterpädagog_inen und Kunsttherapeut_innen arbeiten in Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit, der Alten- und Behindertenhilfe, der psychiatrischen Nachsorge und der Rehabilitation, der Heilpädagogik und der Suchtkrankenhilfe, im Strafvollzug und in Wirtschaftsunternehmen. Aber auch im Theater, in sozio-kulturellen Stadtteilprojekten, Schulen und Bildungsstätten. Vielfach wird das Arbeitsleben von Projekten im In- und Ausland geprägt sein. Oder Sie entscheiden sich für die eigene Praxis oder wirken als Freie Bildende Künstler_innen.

 

Banner FacebookEhemalige der Hoschschule OttersbergBanner Instutut für Kunsttherapie und Forschung
Fragen
Login Intranet