Studium
Vorlesungszeiten

2016/2017 Wintersemester:
01. September 2016-28. Februar 201
7
Vorlesungszeit: 19.09.2016-10.02.2017
Vorlesungsfreie Zeit: 11.02.2017-05.03.2017
Weihnachtsferien: 17.12.2016-08.01.2017
 
2017 Sommersemester:
01.März 2017-31.August 2017

Vorlesungszeit:  06.03.2017-07.07.2017
Vorlesungsfreie Zeit:  08.07.2017-17.09.2017

2017/2018 Wintersemester:
01. September 2017-28. Februar 2018

Vorlesungszeit: 18.09.2017-02.02.2018
Vorlesungsfreie Zeit:  03.02.2018 - 04.03.2018
Weihnachtsferien:  23.12.2017-07.01.2018

2018 Sommersemester:
01. März 2018-31. August 2018

Vorlesungszeit: 05.03.2018-06.07.2018
Vorlesungsfreie Zeit: 07.07.2018-16.09.2018

2018/2019 Wintersemester:
01. September 2018-28. Februar 2019

Vorlesungszeit: 17.09.2018-01.02.2019
Vorlesungsfreie Zeit: 02.02.2019-03.03.2019
Weihnachtsferien: 22.12.2018-06.01.2019

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8 - 22 Uhr im Sommersemester
Mo. - Fr. 8 - 21 Uhr im Wintersemester
Sa. 10 - 18 Uhr
Sonntags und an Feiertagen geschlossen
Vorlesungsfreie Zeit: siehe jeweiliger Aushang
Tag der offenen Tür

Nächste Termine:
03.11.2017

Oder verabreden Sie mit uns einen Termin für eine individuelle Mappenberatung.

Studienberatung

Studentische Studienberatung

Smaida Brestrich
Mittwochs: 14.00 - 15.30 Uhr

Allgemeine Studienberatung/Bewerbungsverfahren

Ariane Weidemann
Termine nach Vereinbarung unter:
ariane.weidemann@hks-ottersberg.de,
Tel. 04205.3949-33

Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch

P.I.Z.

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Jelena Ratz
Dienstags, 14.00 - 15.30 Uhr
Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch
PIZ-Büro

Hier geht es zum Login für die Datenbank:
LOGIN

Mehr Informationen zum P.I.Z. hier

Velada Santa Lucia 2013

Ottersberg - Maracaibo – Ottersberg

Am 19. Februar 2013 startet zum zweiten Mal eine mit mehreren Projekten gekoppelte Studienreise mit 16 Studierenden der HKS nach Maracaibo, Venezuela.

Schon 2010 sind 7 Studierende des Studiengangs Freie Bildende Kunst mit dem Projekt „Mücken drücken und Kröten lecken, Kunststudierende auf den Spuren Humboldts in Venezuela“ unter der Leitung von Prof. Michael Dörner nach Maracaibo gereist, um vor Ort gemeinsam mit Studierenden der Universidad del Zulia, Facultad Experimental de Arte (FEDA) und dem Professor Luis Goméz an der Velada 2010 in Santa Lucia teilzunehmen. Die Studienreise, das Projekt, die Kooperation und die Ausstellungsteilnahme war äußerst erfolgreich. Im Anschluss im Juni 2010 reisten 10 Studierende der Universidad del Zulia, Facultad Experimental de Arte (FEDA) nach Deutschland, um in der Kunsthalle Faust in Hannover eine Folgeausstellung mit den vor Ort schon entwickelten Projekten und Installationen fortzuführen, bzw. zu rekonstruieren. Das gesamte Projekt wurde sowohl in dem Katalog der Velada 2010, als auch in der von Studierenden selbst entwickelten und herausgegeben Zeitung dokumentiert. Auf der Art Week 2012 in Hamburg haben die Studierenden ebenfalls im Rahmen der Velada Remix Hamburg mit einer Ausstellung, das damalige Projekt fortsetzend, teilgenommen.

Das Projekt Velada Santa Lucia 2013 startete mit entsprechenden Vorbereitungen im Herbsttrimester 2012. Die Teilnehmer der kommenden Studienreise setzen sich aus Studierenden aller Studiengänge FK, TS und KS der Hochschule für Künste zusammen. Somit ist dieses gemeinsame Projekt ein deutliches Signal für die interdisziplinäre und internationale Ausrichtung der HKS.

Dieses Mal beginnt das Projekt schon vor dem offiziellen Start der Velada 2013 in der Universität Zulia, Maracaibo mit einem gemeinsamen Seminar der venezolanischen und deutschen Studierenden und einer Ausstellung in der Universität. Es wird so gewährleistet, dass die in gemischten Teams zu erarbeitenden Projekte genügend Vorlauf haben und die ersten Kommunikations- und Akklimatisationsschwierigkeiten ausgeglichen werden können. Wie auch schon die Ergebnisse 2010 gezeigt haben, werden sich in dieser interkulturellen Kooperation nicht nur Freundschaften ergeben, sondern es wird auch ein reger Austausch künstlerischer und wissenschaftlicher Ideen stattfinden, indem nachhaltig soziale und medialen Kompetenzen erworben und vertieft werden. Die Studierenden werden die kritische Standpunkte reflektieren und sich ihrer möglichen Reziprozität bewusst gemacht werden.

Es ist vorgesehen, dass venezolanische Studierende im Mai 2013 zur Art Week Hamburg und der Velda Remix nach Ottersberg und Hamburg anreisen werden, um die Kooperation mit einer weiteren Ausstellung und Projekten im hochschuleigenen Ausstellungsraum level one und anderen Räumen fortzusetzen.

Ein Venezuela Blog, der über die bisherigen und alle laufenden Aktivitäten berichtet ist bereits eingerichtet, so dass jeder zu jeder Zeit die Geschehnisse hautnah auf der Hochschulwebsite verfolgen kann. Am Ende wird das gesamte Projekt mit einem Katalog  dokumentiert.

Durch eine Versteigerung von Kunstwerken und einen Flohmarkt konnten bisher schon finanzielle und materielle Mittel akquiriert werden. Dies dient nicht nur der Finanzierung der Studienreise. Die gesamte Organisation der Versteigerung, das Einsammeln, Archivieren, als auch das Erstellen eines Online Kataloges, das Ausstellen der Werke im level one und die Auktion selbst, die durch einen Studierenden des Studiengangs TS durchgeführt wurde, haben außer, dass sie viel Spaß bereitet haben, einen enorm hohen berufpraktischen Wert.

Hier geht es zum archivierten Venezuela-Blog
Alle Bilder aus dem Blog auf einer Seite
Ansprechpartner/in
Prof. Michael Dörner
T
E-Mail
  • © Wenke Wollschläger
  • Tag der offenen Tür Mai 2015

Mappenkurs

23.10. – 26.10.2017, Mo. – Do.. von 10:00 – 17:00 Uhr
Für angehende Studierende eines künstlerischen Studiums oder auch für Kunstinteressierte ist die Heranführung an thematisches Arbeiten ein wichtiger Baustein zur Erstellung einer Mappe.

Kunst_Sommer_017

24. bis 30. Juli 2017
Rückblick auf den Kunst_Sommer_017, der Ende Juli auf dem Campus der Hochschule stattfand. 

Tag der offenen Tür

Freitag, 03.11.2017 9.30 Uhr
Neben studentisch geführten Rundgängen durch Kunstateliers und Theaterstudios geben Mappenberatungen und Präsentationen einen Einblick in das Studienangebot der HKS Ottersberg.

  • Reizend^9
  • Kunst im Kreisel - Camp Inn - Susanne Hermes & Ariane Holz

Inklusion inklusive

Künstlerische Inklusion – Was ist das eigentlich? Viele Künstler haben den Begriff schon gehört. Aber was genau steckt dahinter?
Ein Projekt von Prof. Michael Dörner und Studierenden
der HKS Ottersberg...

Reizend hoch 9

Studierende stellten vom 7.11 bis zum 2.12.2016 in der Kreissparkasse Verden aus

Kunst im Kreisel

Ein Wettbewerb um ein Kunstwerk auf dem Kreisverkehr an der Großen Straße in Ottersberg.

Masterstudium

Kunst und Theater im Sozialen (M.A. / M.F.A.)

Im interdisziplinär ausgerichteten Masterstudiengang Kunst und Theater im Sozialen planen, konzipieren und strukturieren Studierende ihre Projekte und setzen sie im Zusammenspiel bildnerischer und darstellerischer Ausdrucksformen um. Jede/r Teilnehmer/in wird von einer/m künstlerischen und wissenschaftlichen Mentor/in durch das gesamte Studium begleitet.
Für Studienort-Wechsler/innen: Bei fehlenden Creditpoints vorangegangener Bachelor Abschlüsse bieten wir ein individuelles Upgrade-Studium an.
Banner FacebookEhemalige der Hoschschule OttersbergBanner Instutut für Kunsttherapie und Forschung
Fragen
Login Intranet