Studium
Vorlesungszeiten

2017/2018 Wintersemester:
01. September 2017-28. Februar 2018

Vorlesungszeit: 18.09.2017-02.02.2018
Vorlesungsfreie Zeit:  03.02.2018 - 04.03.2018
Weihnachtsferien:  23.12.2017-07.01.2018

2018 Sommersemester:
01. März 2018-31. August 2018

Vorlesungszeit: 05.03.2018-06.07.2018
Vorlesungsfreie Zeit: 07.07.2018-16.09.2018

2018/2019 Wintersemester:
01. September 2018-28. Februar 2019

Vorlesungszeit: 17.09.2018-01.02.2019
Vorlesungsfreie Zeit: 02.02.2019-03.03.2019
Weihnachtsferien: 22.12.2018-06.01.2019

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8 - 22 Uhr im Sommersemester
Mo. - Fr. 8 - 21 Uhr im Wintersemester
Sa. 10 - 18 Uhr
Sonntags und an Feiertagen geschlossen
Vorlesungsfreie Zeit: siehe jeweiliger Aushang
Tag der offenen Tür

Nächster Termin: 27.04.2018
weitere Infomationen

Vereinbaren Sie vor Ort einen Termin zur individuellen Mappenberatung

Studienberatung

Studentische Studienberatung
Smaida Brestrich + Sinja Gerwin
mittwochs: 14.00 - 15.30 Uhr

Beratung für ausländische Studierende
Christina Wang 
dienstags 14.30 - 16.00 Uhr

Allgemeine Studienberatung/Bewerbungsverfahren
Ariane Weidemann
Termine nach Vereinbarung unter:
ariane.weidemann@hks-ottersberg.de
Tel. 04205.3949-33
Ort: Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Anna Nau
montags, 14.30 - 16.00 Uhr
Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch
PIZ-Büro

Hier geht es zum Login für die Datenbank:
LOGIN

Mehr Informationen zum PIZ hier

Farbe Bekennen - Michael Dörner

Gesundregion

Von Kunst zu Kunst

[...]Im Vordergrund stand das Ziel, Kunstwerke in der GesundRegion Wümme-Wieste-Niederung aufzustellen, weil Kunst ein wesentlicher Bestandteil eines anregenden und gesunden Lebensumfeldes ist. Ein zweites Ziel war es, über die Kunst zusätzliche Identifikationsmerkmale zu schaffen, die die einzelnen Ortschaften der GesundRegion Wümme-Wieste-Niederung miteinander verbinden können. Die dritte Absicht bestand darin, durch die Kunstwerke die Attraktivität und auch die Unverwechselbarkeit der Region nach innen und außen zu steigern.[...]
(Von Kunst zu Kunst - gesundregion.de)

Von 20 Realisierten Kunstwerken stammen zwei aus dem Studiengang Freie Bildende Kunst:

Melanie Heil & Maria Wende - HochSüß

Wie jeder Ort besitzt auch der Flecken Ottersberg eine Stadtgeschichte. Als Teil der Gemeinde verbindet die HKS Ottersberg immer auch ihre Biografie mit dem Ort. Sowohl Ottersberg als auch die Hochschule werden nach der Dämmerung von der Dunkelheit verschluckt. Die im Kunstharz eingeschlossenen Dias lassen beide mit einander verwobenen Biografien zu einem neuen Leuchtkörper verschmelzen, der nicht nur Licht spenden, sondern auch Anziehen kann. 
Die Skulptur ist eine ca. 64 cm große leuchtende Kugel aus Kunstharz auf Augenhöhe, montiert auf einem Stahlrohr. Sie befindet sich im Zentrum am Busbahnhof.

Bild und weitere Infos

Michael Dörner - Farbe Bekennen



Die Hochschule für Künste im Sozialen ist ein Ort an dem stetig junge Menschen studieren. Doch spielt sich eben jenes Leben meist „innen“ ab. Wer von Außen kommt, dem bleiben die Aktivität und Vitalität dieses Ortes in der Regel erst einmal verborgen. Die Skulptur „Farbe bekennen“ möchte ein Signal setzen und darauf hinweisen, dass hier etwas passiert. Der Ort als ein magischer Magnet für Studenten und Studentinnen wird in neues Licht getaucht. Mit fünf farbigen Leuchtkästen transformiert Michael Dörner deren ursprüngliche Wirkweise in ein künstlerisches Statement: „Wir sind hier!“ Es sind Werbeflächen ohne offensichtliche Werbung. Es ist die anziehende Leere, die von den Ankommenden gefüllt werden muss. 
Seit mehr als 30 Jahren setzt sich der an der HKS lehrende Professor Michael Dörner mit künstlerischen Fragestellungen in Gesellschaft und Kultur auseinander. Er versucht mit seinen Werken die gewohnten Sinneserfahrungen zu durchbrechen und zu erweitern, den Rezipienten mit einer scheinbaren Identität der Dinge zu konfrontieren. Dabei ist das Spiel mit der Wahrnehmung von entscheidender Bedeutung.

Presseartikel  

  • Ausstellung Mazcul Museo Venezuela 2017; © Michael Dörner

Nurtured Nature

26.01.- 11.03.2018
Masterabschlusspräsentation Studiengang Kunst und Theater im Sozialen 

Cuerpos de Lengua - KIIL Vida!

02.02. bis 03.03.2018
Austausch von Studierenden der HKS Ottersberg mit der Universidad del Zulia (FEDA), Maracaibo

white lies

18.3. - 29.4.2018

  • Ein Bilderrahmen hängt an einem Baum; © Mara Atkins
  • Paddelboot auf dem See bei Maracaibo; © Gunnar Wolf

Berühren und Festhalten

Berühren und Festhalten lautete das Thema eines Theaterprojekts, das Prof. Peer de Smit und Rée de Smit zusammen mit Studierenden der HKS im Herbst 2017 am AMEOS Klinikum durchgeführt haben.

Masterstudium

Kunst und Theater im Sozialen (M.A. / M.F.A.)

Im interdisziplinär ausgerichteten Masterstudiengang Kunst und Theater im Sozialen planen, konzipieren und strukturieren Studierende ihre Projekte und setzen sie im Zusammenspiel bildnerischer und darstellerischer Ausdrucksformen um. Jede/r Teilnehmer/in wird von einer/m künstlerischen und wissenschaftlichen Mentor/in durch das gesamte Studium begleitet.
Für Studienort-Wechsler/innen: Bei fehlenden Creditpoints vorangegangener Bachelor Abschlüsse bieten wir ein individuelles Upgrade-Studium an.

 

Banner FacebookEhemalige der Hoschschule OttersbergBanner Instutut für Kunsttherapie und Forschung
Fragen
Login Intranet