Hochschule
Vorlesungszeiten

2016/2017 Wintersemester:
01. September 2016-28. Februar 201
7
Vorlesungszeit: 19.09.2016-10.02.2017
Vorlesungsfreie Zeit: 11.02.2017-05.03.2017
Weihnachtsferien: 17.12.2016-08.01.2017
 
2017 Sommersemester:
01.März 2017-31.August 2017

Vorlesungszeit:  06.03.2017-07.07.2017
Vorlesungsfreie Zeit:  08.07.2017-17.09.2017

2017/2018 Wintersemester:
01. September 2017-28. Februar 2018

Vorlesungszeit: 18.09.2017-02.02.2018
Vorlesungsfreie Zeit:  03.02.2018 - 04.03.2018
Weihnachtsferien:  23.12.2017-07.01.2018

2018 Sommersemester:
01. März 2018-31. August 2018

Vorlesungszeit: 05.03.2018-06.07.2018
Vorlesungsfreie Zeit: 07.07.2018-16.09.2018

2018/2019 Wintersemester:
01. September 2018-28. Februar 2019

Vorlesungszeit: 17.09.2018-01.02.2019
Vorlesungsfreie Zeit: 02.02.2019-03.03.2019
Weihnachtsferien: 22.12.2018-06.01.2019

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8 - 22 Uhr im Sommersemester
Mo. - Fr. 8 - 21 Uhr im Wintersemester
Sa. 10 - 18 Uhr
Sonntags und an Feiertagen geschlossen
Vorlesungsfreie Zeit: siehe jeweiliger Aushang
Tag der offenen Tür

Nächste Termine:
03.11.2017

Oder verabreden Sie mit uns einen Termin für eine individuelle Mappenberatung.

Studienberatung

Studentische Studienberatung

Smaida Brestrich
Mittwochs: 14.00 - 15.30 Uhr

Allgemeine Studienberatung/Bewerbungsverfahren

Ariane Weidemann
Termine nach Vereinbarung unter:
ariane.weidemann@hks-ottersberg.de,
Tel. 04205.3949-33

Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch

P.I.Z.

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Jelena Ratz
Dienstags, 14.00 - 15.30 Uhr
Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch
PIZ-Büro

Hier geht es zum Login für die Datenbank:
LOGIN

Mehr Informationen zum P.I.Z. hier

Hans-Joachim Reich

Hans-Joachim Reich

Funktion
Dozent

Schwerpunkt
Performance, Tanz, Bewegung

Sprechzeiten und Kontakt

Vita

Geboren am 1959 in Wetzlar

Ausbildung
1981-1989 / Studium Lehramt Sport/Theologie an der Uni Mainz
1989-1991 / Diplomstudium Freie Bildende Kunst an der FH-Ottersberg
1992-1993 / Berufbegleitende akademische Fortbildung „Musik, Tanztherapie BKMT“ an der  Sporthochschule Köln
1993-1995 / Rhythmusschulung „TA KE TI NA“ bei R. Flatischler
1992-1995 / Seminare bei W. Gufler (Theater); R. Alif Kia (Gesang) u. a.
2008 Trainer in der Wirtschaft BDVT

Künstlerische Tätigkeit
seit 1992 / Tangoperformances im In- u. Ausland
seit 1999 / Maskentheater „die Profis“
seit 2002 / Gestaltung des Ottersberger Geschichtsspektakels mit unterschiedlichen Gruppen aus dem Ort und der FH
seit 2004 / Musikcomedy „Triglycerin“
seit 2005 / Interdisziplinäre und  -kulturelle  Performanceprojekte
2012 künstlerische Supervision bei dem Kindermusical „Magic Drum“ der Kreismusikschule Rotenburg

Tätigkeiten Theater im Sozialen


Tätigkeiten Theater im Sozialen

seit 2002 / Theaterprojekte in diversen Schulen (Verden/Bremen)
seit 2003 / Performanceprojekte in Niedersachsen
seit 2008 / Arbeit als Trainer in der Wirtschaft bei Anja Myrdal & Team OHG
seit 2008 Seminare „Humor im Klinikalltag“ Gesundheitsschule Osterholz-Schambeck
seit 2008 Theaterseminare und Fortbildungen am Gymnasium amWall in Verden
2003/4 / Theaterprojekte in der soz. medizinischen Initiative Nikolsk/Gorka (Russland)
2005 / Theaterprojekte mit Straßenkindern in Johannesburg (Shongolollo)
Mitarbeit bei/in Organisationen, Institutionen, Projektzusammenhängen, Gremien

+ SHONGOLOLLO in Johannesburg, eine Organisation zur Betreuung von Straßenkindern u. Bewohnern aus den Randgebieten (2005)
+ Die „sozial-medizinische Initiative“ in Nikolsk/Gorka. Ein Lebensgemeinschaftsprojekt, das den kulturellen Austausch mit den westlichen Ländern sucht und Jugendlichen, Kindern und Erwachsenen ein Umfeld zur Persönlichkeitsentwicklung bietet.
+ Zusammenarbeit mit der KIR – Rotenburg (seit 2010)
+ Zusammenarbeit mit den Rotenburger Werken  e. V. (seit 2009)
Ausstellungs- und / oder Publikationstätigkeit

2008  Mehrgenerationenprojekt Ottersberg
2009/10 "Kra Kra Krabat" integratives Theaterprojekt mit den Rotenburger Werken  e.v.
2009  Mehrgenerationenprojekt Ottersberg
2010   " die Stunde des Drachen" Theaterprojekt mit der gesamten Grundschule   Horstedt
2010 "Rund um die Ernte", Mehrgenerationenprojekt Ottersberg
2010 "Pastorela" Theaterprojekt mit der gesamten Grundschule (Kirchwalsede)
2011 " Jim Knopf , Frau Mahlzahn und die wilde 11" integratives Theaterprojekt mit den Rotenburger Werken  e.v.
2011 " das Müllern ist des Bäckers Lust" Mehrgenerationenprojekt Ottersberg
2012 "Zeit für Momo" integratives Theaterprojekt mit den Rotenburger Werken  e.v.
2012 Teilnahme am Klatschmohnfestival mit "Zeit für Momo"
2012 "Schichtwechsel" Performanceprojekt, Güterbahnhof Bremen
2012 "Petri Heil und Waidmannszank", Mehrgenerationenprojekt Ottersberg
2012 " die Sträfinge", Maskenwalkact in Rotenburg
2012 " die Klimaflüchter"  Maskenwalkact auf La Strada in Rotenburg
2012 " Der Medicus von Kirchwalsede" in Arbeit, Theaterprojekt mit der gesamten Grundschule (Kirchwalsede)
2013 in Planung: Gestaltug der Eröffnungsfeier von La Strada in Rotenburg mit 200 Akteuren


  • © Wenke Wollschläger
  • Tag der offenen Tür Mai 2015

Mappenkurs

23.10. – 26.10.2017, Mo. – Do.. von 10:00 – 17:00 Uhr
Für angehende Studierende eines künstlerischen Studiums oder auch für Kunstinteressierte ist die Heranführung an thematisches Arbeiten ein wichtiger Baustein zur Erstellung einer Mappe.

Kunst_Sommer_017

24. bis 30. Juli 2017
Rückblick auf den Kunst_Sommer_017, der Ende Juli auf dem Campus der Hochschule stattfand. 

Tag der offenen Tür

Freitag, 03.11.2017 9.30 Uhr
Neben studentisch geführten Rundgängen durch Kunstateliers und Theaterstudios geben Mappenberatungen und Präsentationen einen Einblick in das Studienangebot der HKS Ottersberg.

  • Reizend^9
  • Kunst im Kreisel - Camp Inn - Susanne Hermes & Ariane Holz

Inklusion inklusive

Künstlerische Inklusion – Was ist das eigentlich? Viele Künstler haben den Begriff schon gehört. Aber was genau steckt dahinter?
Ein Projekt von Prof. Michael Dörner und Studierenden
der HKS Ottersberg...

Reizend hoch 9

Studierende stellten vom 7.11 bis zum 2.12.2016 in der Kreissparkasse Verden aus

Kunst im Kreisel

Ein Wettbewerb um ein Kunstwerk auf dem Kreisverkehr an der Großen Straße in Ottersberg.

Masterstudium

Kunst und Theater im Sozialen (M.A. / M.F.A.)

Im interdisziplinär ausgerichteten Masterstudiengang Kunst und Theater im Sozialen planen, konzipieren und strukturieren Studierende ihre Projekte und setzen sie im Zusammenspiel bildnerischer und darstellerischer Ausdrucksformen um. Jede/r Teilnehmer/in wird von einer/m künstlerischen und wissenschaftlichen Mentor/in durch das gesamte Studium begleitet.
Für Studienort-Wechsler/innen: Bei fehlenden Creditpoints vorangegangener Bachelor Abschlüsse bieten wir ein individuelles Upgrade-Studium an.
Banner FacebookEhemalige der Hoschschule OttersbergBanner Instutut für Kunsttherapie und Forschung
Fragen
Login Intranet