Hochschule
Vorlesungszeiten

2017/2018 Wintersemester:
01. September 2017-28. Februar 2018

Vorlesungszeit: 18.09.2017-02.02.2018
Vorlesungsfreie Zeit:  03.02.2018 - 04.03.2018
Weihnachtsferien:  23.12.2017-07.01.2018

2018 Sommersemester:
01. März 2018-31. August 2018

Vorlesungszeit: 05.03.2018-06.07.2018
Vorlesungsfreie Zeit: 07.07.2018-16.09.2018

2018/2019 Wintersemester:
01. September 2018-28. Februar 2019

Vorlesungszeit: 17.09.2018-01.02.2019
Vorlesungsfreie Zeit: 02.02.2019-03.03.2019
Weihnachtsferien: 22.12.2018-06.01.2019

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8 - 22 Uhr im Sommersemester
Mo. - Fr. 8 - 21 Uhr im Wintersemester
Sa. 10 - 18 Uhr
Sonntags und an Feiertagen geschlossen
Vorlesungsfreie Zeit: siehe jeweiliger Aushang
Tag der offenen Tür

Nächster Termin: 27.04.2018
weitere Infomationen

Vereinbaren Sie vor Ort einen Termin zur individuellen Mappenberatung

Studienberatung

Studentische Studienberatung
Smaida Brestrich + Sinja Gerwin
mittwochs: 14.00 - 15.30 Uhr

Beratung für ausländische Studierende
Christina Wang 
dienstags 14.30 - 16.00 Uhr

Allgemeine Studienberatung/Bewerbungsverfahren
Ariane Weidemann
Termine nach Vereinbarung unter:
ariane.weidemann@hks-ottersberg.de
Tel. 04205.3949-33
Ort: Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Anna Nau
montags, 14.30 - 16.00 Uhr
Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch
PIZ-Büro

Hier geht es zum Login für die Datenbank:
LOGIN

Mehr Informationen zum PIZ hier

Anna-Barbara Fastenau

Funktion
Lehrbeauftragte

Schwerpunkt
Theater im Kontext, Dialog- und Szenenarbeit aus der Theaterliteratur, theaterpädagogische Praxis und Methodik

Sprechzeiten und Kontakt

Sprechzeiten während der Vorlesungszeit:

Mittwoch und Donnerstag nach Vereinbarung

anna-barbara.fastenau@hks-ottersberg.de

 

Vita

1972 / Geburtsjahr

1996-2000 / Studium der Theaterpädagogik (Kunstpädagogik/-therapie im Bereich Schauspiel)
Diplomabschluss, FH Ottersberg

2001 / Assistierende Regiehospitanz am Bremer Stadttheater (Schauspiel)

2002-2003 / Talentförderung beim Scriptdevelopment- und Regieseminar Talents 2003 der Mediengesellschaft nordmedia / script & development lab in Hannover (eigene Drehbuchentwicklung)

2002-2007 / Theaterpädagogische Referentin des Referats Theater & Schule am Bremer Stadttheater (Intendanz: Prof. Dr. Klaus Pierwoß) für die Sparten Schauspiel/Musiktheater/Tanz - in  Kooperation mit dem moks Kinder-  und Jugendtheater

2007 - heute / Freiberufliche Tätigkeit als Dozentin, Seminar-, Workshop- und Projektleiterin an Hochschulen und in der Erwachsenen- und Jugendbildung bei unterschiedlichen Bildungsträgern

2009 - 2011 / Vertretung von Prof. Roland Matthies (Studiengangsprecher; Forschungstrimester) in der Lehre und Selbstverwaltung  im BA Studiengang Theater im Sozialen. Theaterpädagogik, HKS Ottersberg;
Vertretung des Studienganges TS beim Berufsverband BUT e.V. (Bundesverband für Theaterpädagogik, Köln)

2007 bis heute / Lehrbeauftragte / Dozentin  im BA Studiengang Theater im Sozialen. Theaterpädagogik an der HKS Ottersberg in den Lehrbereichen Schauspiel, Theater im Kontext, theaterpädagogische Praxis und Methodik, Dialog- und Szenenarbeit aus der Theaterliteratur
Tätigkeiten/Präsentationen (Auswahl)

2006 / 2007
Theaterproduktionen mit Jugendlichen:
- Radio Xpress frei nach H.-J. Schertenleibs Radio Kashmir. Dramaturgie und Regie. Bremer Theater – Brauhaus
- TATTOO von Igor Bauersima. Dramaturgie und Regie. Bremer Theater - Brauhaus

2008 bis 2014 
Seminare und Präsentationen (Leitung und Konzept)  mit Erwachsenen (u.a. Mach mir eine Szene, VHS-Bremen) und Jugendlichen/jungen Erwachsenen (u.a. Theaterprojekt Zukunft, KVHS-Verden) und Schüler_innen (u.a. Gewaltprävention/Mobbing/Konsumverhalten, Freie Waldorfschule Osterholz)

2012
Cyber Crime, dialogische Vortragspräsentation zur Prävention von Übergriffen aus dem Internet, TZI, IFIT e.V., Wirtschaftsförderung und WWH Bremen (Skriptentwicklung und Inszenierung)

2014
Diversitiy Company, Walking Act (Inszenierung und Gestaltung), Diversitiy Tafel Bremen (OTe Zentrum/Gewoba)

2009 bis heute
Regelmäßige Abschlusspräsentationen im BA Studiengang Theater im Sozialen. Theaterpädagogik, HKS Ottersberg (u.a. Schauspiel. Spielformen/Dialoge aus der Theaterliteratur)
2009 bis heute /
Regelmäßige Abschlusspräsentationen im BA Studiengang Theater im Sozialen. Theaterpädagogik , FH Ottersberg (Theater im Kontext/Narrative Spielformen (Objekttheater)/Dialoge aus der Theaterliteratur/Figur als Bild des Menschen)

2012 /
Cyber Crime, dialogische Vortragspräsentation zur Prävention von Übergriffen aus dem Internet, TZI, IFIT e.V., Wirtschaftsförderung und WWH Bremen (Skriptentwicklung und Inszenierung)


  • Ausstellung Mazcul Museo Venezuela 2017; © Michael Dörner

Nurtured Nature

26.01.- 11.03.2018
Masterabschlusspräsentation Studiengang Kunst und Theater im Sozialen 

Cuerpos de Lengua - KIIL Vida!

02.02. bis 03.03.2018
Austausch von Studierenden der HKS Ottersberg mit der Universidad del Zulia (FEDA), Maracaibo

white lies

18.3. - 29.4.2018

  • Ein Bilderrahmen hängt an einem Baum; © Mara Atkins
  • Paddelboot auf dem See bei Maracaibo; © Gunnar Wolf

Berühren und Festhalten

Berühren und Festhalten lautete das Thema eines Theaterprojekts, das Prof. Peer de Smit und Rée de Smit zusammen mit Studierenden der HKS im Herbst 2017 am AMEOS Klinikum durchgeführt haben.

Masterstudium

Kunst und Theater im Sozialen (M.A. / M.F.A.)

Im interdisziplinär ausgerichteten Masterstudiengang Kunst und Theater im Sozialen planen, konzipieren und strukturieren Studierende ihre Projekte und setzen sie im Zusammenspiel bildnerischer und darstellerischer Ausdrucksformen um. Jede/r Teilnehmer/in wird von einer/m künstlerischen und wissenschaftlichen Mentor/in durch das gesamte Studium begleitet.
Für Studienort-Wechsler/innen: Bei fehlenden Creditpoints vorangegangener Bachelor Abschlüsse bieten wir ein individuelles Upgrade-Studium an.

 

Banner FacebookEhemalige der Hoschschule OttersbergBanner Instutut für Kunsttherapie und Forschung
Fragen
Login Intranet