Aktuell
Vorlesungszeiten

2017/2018 Wintersemester:
01. September 2017-28. Februar 2018

Vorlesungszeit: 18.09.2017-02.02.2018
Vorlesungsfreie Zeit:  03.02.2018 - 04.03.2018
Weihnachtsferien:  23.12.2017-07.01.2018

2018 Sommersemester:
01. März 2018-31. August 2018

Vorlesungszeit: 05.03.2018-06.07.2018
Vorlesungsfreie Zeit: 07.07.2018-16.09.2018

2018/2019 Wintersemester:
01. September 2018-28. Februar 2019

Vorlesungszeit: 17.09.2018-01.02.2019
Vorlesungsfreie Zeit: 02.02.2019-03.03.2019
Weihnachtsferien: 22.12.2018-06.01.2019

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 8 - 22 Uhr im Sommersemester
Mo. - Fr. 8 - 21 Uhr im Wintersemester
Sa. 10 - 18 Uhr
Sonntags und an Feiertagen geschlossen
Vorlesungsfreie Zeit: siehe jeweiliger Aushang
Tag der offenen Tür

Nächster Termin: 27.04.2018
weitere Infomationen

Verabreden Sie mit uns auch einen Termin für eine individuelle Mappenberatung.

Studienberatung

Studentische Studienberatung
Smaida Brestrich + Sinja Gerwin
mittwochs: 14.00 - 15.30 Uhr

Beratung für ausländische Studierende
Christina Wang 
dienstags 14.30 - 16.00 Uhr

Allgemeine Studienberatung/Bewerbungsverfahren
Ariane Weidemann
Termine nach Vereinbarung unter:
ariane.weidemann@hks-ottersberg.de
Tel. 04205.3949-33
Ort: Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Praktikumsinformationszentrum (PIZ)

Anna Nau
montags, 14.30 - 16.00 Uhr
Verwaltung, 1. OG Campus Am Wiestebruch
PIZ-Büro

Hier geht es zum Login für die Datenbank:
LOGIN

Mehr Informationen zum PIZ hier

Tanzsituation Masterclass Tanz im Sozialen Nov 2017; © HKS Ottersberg/Beatrice Berlin + Katharina Paquet

Tanz-Masterclass in Bremen

Neue Kooperation der HKS und steptext dance project

Seit dem 5. Oktober 2017 bieten die Hochschule für Künste im Sozialen und steptext dance project für zunächst fünf Monate ein wöchentlich regelmäßiges Tanztraining für Profis und Tanzinteressierte mit Bewegungserfahrung in Bremen an. Mit dieser Kooperation möchte die HKS ihren zukünftigen Studiengang „Tanz und Theater im Sozialen“ in der Region bekannt machen und den Tanzschaffenden gemeinsam mit steptext einen Raum für aktive Begegnungen und Austausch schaffen. 

Das Masterclass-Training auf steptexts Probebühne in der Schwankhalle beinhaltet verschiedene Ansätze zeitgenössischer Tanztechnik und wird von wechselnden Dozent_innen aus Bremen und der HKS Ottersberg geleitet. Es ist offen für Tänzer_innen der Freien Szene und des Theater Bremen, für HKS-Studierende sowie Studierende und andere tanzversierte Interessenten aus Bremen und ermöglicht den Teilnehmenden, ihre Kenntnisse durch das Lehrangebot örtlicher und internationaler Tanzkünstler_innen zu erweitern und auszubauen. 

steptext freut sich auf die Zusammenarbeit mit der Ottersberger Hochschule, auf die vertiefende Vernetzung der Masterclass-Dozent_innen und -Teilnehmenden, kurz: auf neue, nachhaltige, inspirierende tanzkünstlerische Kollaborationen.

Die nächsten Termine: 
11.01.18 Kossi Sebastien Ahoulou-Wokawui
18.01.18 Kossi Sebastien Ahoulou-Wokawui
25.01.18 Martina Kunstwald
01.02.18 Amaya Lubeigt
08.02.18 Tom Bünger
15.02.18 Matthias Früh
22.02.18 Tom Bünger
(Änderungen vorbehalten)

Tanz-Masterclass: 
Ab 5. Oktober 2017 jeweils donnerstags von 18.30 bis 20.30 Uhr, Probebühne steptext der Schwankhalle, Buntentorsteinweg 112 in 28201 Bremen

Anmeldung und Kosten:
Drop-In-Verfahren, Unkostenbeitrag 8 Euro pro Training (120 Min.), bitte bar und passend mitbringen. Kostenlos für alle, die sich als Gaststudierende (im Programm hks+) oder für ein Schnupperstudium (im Programm einstieg+) an der HKS Ottersberg anmelden und damit Zugang zum allgemeinen Studienprogramm erlangen.

Kontakt:
Maren Witte, hks Ottesberg
Florentine Emigholz, steptext dance project

Info:
www.steptext.de

Ansprechpartner/in
Prof. Dr. Maren Witte
T 04205 394918
E-Mail

Enter

18.01. bis 20.01.
Masterabschlusspräsentation Kunst und Theater im Sozialen 

Pizzicato

19.01. bis 21.01.
 Masterabschlusspräsentation Studiengang Kunst und Theater im Sozialen 

 

Nurtured Nature

26.01.- 11.03.2018
Masterabschlusspräsentation Studiengang Kunst und Theater im Sozialen 

  • Ein Bilderrahmen hängt an einem Baum; © Mara Atkins
  • Paddelboot auf dem See bei Maracaibo; © Gunnar Wolf

Berühren und Festhalten

Berühren und Festhalten lautete das Thema eines Theaterprojekts, das Prof. Peer de Smit und Rée de Smit zusammen mit Studierenden der HKS im Herbst 2017 am AMEOS Klinikum durchgeführt haben.

Berufsfelder

Wo arbeiten unsere Absolvent_innen?

Theaterpädagog_inen und Kunsttherapeut_innen arbeiten in Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit, der Alten- und Behindertenhilfe, der psychiatrischen Nachsorge und der Rehabilitation, der Heilpädagogik und der Suchtkrankenhilfe, im Strafvollzug und in Wirtschaftsunternehmen. Aber auch im Theater, in sozio-kulturellen Stadtteilprojekten, Schulen und Bildungsstätten. Vielfach wird das Arbeitsleben von Projekten im In- und Ausland geprägt sein. Oder Sie entscheiden sich für die eigene Praxis oder wirken als Freie Bildende Künstler_innen.

 

Banner FacebookEhemalige der Hoschschule OttersbergBanner Instutut für Kunsttherapie und Forschung
Fragen
Login Intranet